Der Workshop Arbeiten mit dem Systembrett

Wie fast jedes Jahr findet in der HANKE SBC®& Noller ein 3‑Tagesworkshop Arbeiten mit dem Systembrett statt. Das Arbeiten mit dem Systembrett und die dialogische Haltung waren und sind wichtige Methoden in der Zusammenarbeit zwischen Dieter Tatz, Sozialpädagoge/Traumatherapeut und der HANKE SBC®& Noller. Beide Instrumente sind eine wesentliche Unterstützung, damit sich unterschiedliche Welten, Sichtweisen begegnen könne und zusammen arbeiten. Gerade aus dieser eigenen Erfahrung gestalten wir diese 3 Tage mit viel Freude und natürlich auch mit viel Wissen. Wir sind generativ und gespannt was auch immer aus diesen Workshop entstehen kann.

Es war richtig spannend und wunderschön. Das systematische Denken, der Querdenker und die vielen Themen hatten viel Platz. Wir haben für kurze Zeit die Welt ein wenig verändert. Zumindest die eigene Welt wurde immer wieder irritiert und manchmal auch ein wenig neu erfunden.
Am Schluß, die Königsdisziplin, das Tetralemma. Die wunderbaren Positionen, das Eine, das Andere, Beides, keines von Beiden und dann meine Lieblingsposition „selbst das nicht“.

Wir hatten richtig tolle Teilnehmer.

Was wir tun:
Coaching Mediation und Beratung

Der Workshop Arbeiten mit dem Systembrett

Zurück

©

© 2021 by LONA HANKE, ANJA NOLLER.

Ihre Daten bleiben immer geschützt. Wir verkaufen diese nicht weiter.

Datenschutz Impressum