Ein aufre­gendes, ein anderes Jahr!

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Ein Jahr mit vielen Eindrü­cken, die wir bis jetzt noch nicht gekannt haben. Auf einmal ist alles anders geworden. Fast so, als hätte jemand die Erdkugel ange­halten oder in eine andere Rich­tung gedreht.

Obwohl, so ganz ruhig war es zumin­dest in unserem Unter­nehmen nicht. Wir haben einige Unter­nehmen in dieser Krise begleiten dürfen. Krisen kennen wir ja aus der Media­tion. Doch das war und ist etwas ganz anderes. 

Mit Hilfe unseres guten Bera­ter­netz­werkes haben wir uns ständig ausge­tauscht. Was ist wichtig in dieser Zeit. Wir haben die mensch­li­chen und wirt­schaft­li­chen Bedürf­nisse  ständig hinter­fragt und perma­nent dazugelernt.

Wir haben Sprints für das Arbeiten und die Fähig­keit auf Signale zu achten entwi­ckelt, da lang­fris­tiges Denken und Handeln nicht möglich war.

Ständig gab es andere Vorschriften, auf die reagiert werden musste. 

Wir haben gelernt, dass Wut und Angst da sein dürfen und dass es sogar wichtig ist, um neue Hand­lungs­op­tionen entwi­ckeln zu können. 

Wir haben gelernt, mit Krisen umzu­gehen, und das Beson­dere ist, und war, dass keiner weiß, was genau das Rich­tige ist.

Wir haben gelernt, mit Unsi­cher­heit umzugehen.

Das kennen wir nicht, das ist nicht unsere Kultur

Das war und ist das wich­tigste Lernen in diesem Jahr. Handeln mit wenig Wissen, was der rich­tige Weg ist. 

Krisen schreiben Geschichte, kein Held ohne Konflikt. Wenn diese Krise abge­schlossen ist, wünschen wir uns, dass wir auch sagen können: Wir sind Helden, und viel­leicht schreiben wir sogar ein wenig Geschichte. Jeder in seinem Bereich und mit seinem Gefühl.

Danke:

für die Bereit­schaft, auch neue Wege zu gehen ohne zu Wissen was richtig ist.

 

HANKE SBC® & NOLLER und die Koope­ra­tion Solu­tions Hanke-Tatz

Was wir tun:
Coaching Media­tion und Beratung